15. Februar 2017

Effizientes Arbeiten mit Agenda Lohn- und Gehaltsabrechnung

Mit Agenda Lohn- und Gehaltsabrechnung erstellen Sie die Lohnbuchhaltung für Ihre Mandanten einfach und zuverlässig. Dank zahlreicher digitaler Hilfsmittel erledigen Sie sämtliche Arbeiten in kürzester Zeit – von der Erfassung über die Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnungen bis zur Auszahlung.

Angesichts der digitalen Effizienz ist es verwunderlich, wieviel Papier dennoch Monat für Monat verbraucht wird: Sämtliche personalrelevanten Dokumente werden meist mehrfach ausgedruckt, abgelegt und an verschiedene Stellen verteilt. Das ist umständlich, zeitaufwändig und verursacht unnötige Kosten. Dabei bietet Ihnen Ihre Software bereits sinnvolle Alternativen, die ein effizienteres und kostengünstigeres Arbeiten ermöglichen.

Mit diesen Tipps arbeiten Sie effizienter

Gerade für die Ablage der Papier-Dokumente und das Versenden aller Auswertungen an den Mandanten entsteht monatlich ein hoher Aufwand. Hier besteht ein großes Einsparpotenzial: Wussten Sie zum Beispiel schon, dass die Ablage der Auswertungen mit Agenda bereits erledigt ist, sobald Sie den Monatsabschluss erstellt haben? Die Software legt nämlich alle Dokumente sicher und verschlüsselt ab. Sie müssen diese also nicht mehr für Ihre eigene Ablage ausdrucken.

Auch die Dokumente, die Ihr Mandant erhält, müssen Sie nicht ausdrucken. Denn mit unserer Cloud-Anwendung „Auswertungen Online“ stellen Sie ihm sämtliche Auswertungen online bereit.

Das Drucken und Verteilen der Lohn- und Gehaltsdokumente an die einzelnen Arbeitnehmer ist ein aufwändiger Prozess, den Sie Ihrem Mandanten sogar komplett abnehmen können. So können Sie ganz einfach Ihr Serviceangebot erweitern: Mit unserem kostenlosen Service „Lohn- und Gehaltsdokumente Online“ (LGO) stellen Sie den Arbeitnehmern sämtliche Dokumente in einem Onlineportal bereit. Die Mitarbeiter können jederzeit auf ihre Auswertungen zugreifen und sie bei Bedarf einfach selbst ausdrucken.

Oder Sie automatisieren den Versand in Papierform mit dem neuen Lohn Druckservice. Damit übertragen Sie die Dokumente über das Agenda-Rechenzentrum an die Deutsche Post. Diese übernimmt dann Druck, Kuvertieren und Zustellung an die Privatadresse der Arbeitnehmer.

Rechenbeispiel: So viel können Sie sparen

In unserem Rechenbeispiel gehen wir von einem Mandanten aus, dessen Unternehmen 30 Arbeitnehmer beschäftigt. 20 Mitarbeiter sind gewerblich beschäftigt und erhalten einen Stundenlohn. Bei der Personalabrechnung fallen folgende Arbeitsschritte an:

Rechenbeispiele Agenda LGO

Die hier aufgeführten Vorschläge sind schnell umgesetzt und das Einsparpotenzial spricht für sich: Sie erstellen die Lohnbuchhaltung nicht nur um etwa 43 Prozent schneller, sondern sparen Ihren Mandanten das zeitraubende Kuvertieren und Verteilen der Abrechnungen.

> Infos zu LGO unter Agenda LGO

> Infos zu Lohn-Druckservice unter Neuer Lohn Druckservice

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Rufen Sie uns an unter 08031 2561 - 433. Unser Consulting-Team berät Sie gerne.

.