21. Juli 2022

Agenda Grundsteuer – von Tag 1 an ein Erfolg

1. Juli 2022. Start der Grundsteuer-Übermittlung. Und die ELSTER-Server: überlastet vom Ansturm. Anders erging es den bisher über 700 Neukunden, die ihre Grundsteuer mit Agenda erledigen. Denn schon am ersten Tag wurden mit unserem Grundsteuer-Programm über 500 Feststellungserklärungen erfolgreich gesendet.

Agenda Grundsteuer – von Tag 1 an ein Erfolg
Agenda Grundsteuer – von Tag 1 an ein Erfolg

„Wir sind sehr stolz darauf, unseren Kunden die pünktliche Übermittlung zu gewährleisten – im Gegensatz zu vielen anderen.“

Josef Hofstetter, Leiter Vertrieb Neukunden

Grundlage für diesen Erfolg war die gewohnt fristgerechte Umsetzung aller gesetzlichen Vorgaben. Agenda Grundsteuer war das erste Programm – und ist immer noch fast das einzige am Markt –, mit dem Kunden alle Arbeitsschritte erledigen können.

  • Die Erfassung nach allen Bund- und Ländermodellen.
  • Die Vorberechnung inklusive Plausibilitätsprüfungen.
  • Und die schnelle, problemlose Übermittlung der Feststellungserklärungen.

Das umfangreiche Kundenfeedback bestätigt die Entscheidung, Agenda Grundsteuer als sichere lokale Installation anzubieten. Schließlich verraten die für die Grundsteuer relevanten Daten viel über Mandanten beziehungsweise Grundbesitzer.

Von dieser Vorteils-Kombination zeigen sich immer mehr Steuerkanzleien, Mittelständler und sogar DAX-Konzerne begeistert. Sie profitieren dabei von über 35 Jahren Erfahrung, die Agenda in der Steuerbranche mitbringt. Durchschnittlich 14 Millionen Übermittlungen an das Finanzamt und andere Behörden führen wir jedes Jahr für unsere Kunden aus. Oder um es mit den Worten von Josef Hofstetter zu sagen: „Wir können das einfach aus dem Effeff, wir sind eben kein Start-up.“

Mehr Infos zu Agenda Grundsteuer finden sie hier.

Gratis Vorerfassungsbögen zur Grundsteuer: Bereiten Sie schon heute alles vor

Wählen Sie den einfachsten Weg die Daten Ihrer Mandanten einzuholen - ohne Einarbeitung. Mit diesen Vorerfassungsbögen sind Sie bestens auf die Übermittlung der Grundsteuer ab dem 01.07.2022 vorbereitet.

grundsteuer-illustration
grundsteuer-illustration