05. April 2013

Tipp 24: Generalumkehrbuchung

Generalumkehrbuchung aus der Kontenansicht erstellen

Um die Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung zu erfüllen, sind Buchungsperioden nach der Bearbeitung festzuschreiben. In festgeschriebenen Zeiträumen können Buchungen jedoch nicht mehr gelöscht werden.

Mit einer Generalumkehrbuchung, direkt in der Konten-Ansicht der Buchungserfassung, können Sie Buchungen einer festgeschriebenen Periode sehr einfach stornieren und die Änderungen sind jederzeit nachvollziehbar.

Vorgehensweise:

  1. Konten-Ansicht aktivieren: Buchungserfassung - > Schaltfläche Kontenansicht aktivieren.
  2. Eingabe des Sachkontos, betroffene Buchung markieren,
  3. Kontext-Menü über die rechte Maustaste aufrufen und „Für die markierte Buchung eine Stornobuchung vorschlagen“ auswählen

Die Buchung wird in die Buchungserfassung übernommen. Dabei wird das Vorzeichen automatisch umgedreht und der Generalumkehr-Schlüssel 20 wird gesetzt.

.