Was wird‘s denn? Auf jeden Fall Grund 51! ​

In Agenda verwalten Sie die Fristen, die eine Mutterschaft begleiten, problemlos. Haben Sie den voraussichtlichen Geburtstermin eintragen, ermittelt die Software zuerst die Mutterschutzfrist. Sie überträgt die entstehenden Fehlzeiten der Mitarbeiterin automatisch in den Kalender und generiert die korrekten Lohnbuchungen. Abschließend übermitteln Sie die Meldungen für das Mutterschaftsgeld. Sie erledigen alles mit nur wenigen Klicks und ohne Stress.​

2 kostenlose Whitepaper für Sie

Dienstleistungen, mit denen professionelle Buchhalter sofort neues Umsatzpotential erschließen können: