Komplexe Aufgaben einfach lösen

Agenda berücksichtigt alle gesetzlichen Vorgaben bei der Bearbeitung von Spezialfällen. Die Software führt Sie durch die Arbeitsschritte, überprüft Ihre Eingaben und unterstützt Sie mit zahlreichen Hilfsfunktionen.

Kurzarbeitergeld

Für die Lohnabrechnung im Falle von Kurzarbeit sind die entsprechenden Lohnarten bereits im System angelegt. Die Software ermittelt die korrekten Beträge anhand der Ausfallstunden und weist das Kurzarbeitergeld auf der Lohnabrechnung aus. Die sozialversicherungspflichtigen Besonderheiten wie fiktives Entgelt werden auf dem Beitragsnachweis automatisch berücksichtigt.

Zahlstellenmeldeverfahren

Versorgungsbezugsempfänger (Betriebsrentner) erhalten von ihren Arbeitgebern weiterhin Bezüge. Für die Berechnung der Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung sowie die Meldung an die Krankenkasse wird das Zahlstellenmeldeverfahren angewendet. Ab 2019 entfällt die Befreiung für Betriebe mit weniger als 30 Versorgungsbezugsempfängern. Mit Agenda rechnen Sie diese Mitarbeiter mühelos ab. Zusätzlich erstellen und versenden Sie die dazugehörigen Meldungen ganz automatisch.

Nettolohn

Wenn Sie mit Ihren Mitarbeitern Nettolohnvereinbarungen getroffen haben, legen Sie dies einfach im System an. Die Hochrechnung zum Bruttolohn erstellt die Software automatisch und weist diese korrekt auf der Lohnabrechnung aus. Damit rechnen Sie sowohl das laufende Gehalt als auch Einmalzahlungen unkompliziert netto ab.

Schwerbehindertenanzeige über IW-Elan

Arbeitgeber mit einer gewissen Mitarbeiteranzahl sind gesetzlich verpflichtet, Menschen mit einer Schwerbehinderung zu beschäftigen. Die dazugehörige Meldung erstellen Sie automatisch in der Agenda Lohn- und Gehaltsabrechnung. Durch die integrierte Datenübermittlung müssen Sie keine Formulare mehr von Hand befüllen.

Mutterschaftsgeld

In Agenda können Sie die Fristen, die eine Mutterschaft begleiten, problemlos handhaben. Sobald Sie den errechneten Geburtstermin eintragen, ermittelt die Software die Mutterschutzfrist. Sie überträgt die Fehlzeiten der Mitarbeiterin automatisch in den Kalender und generiert die korrekten Lohnbuchungen und Meldungen für das Mutterschaftsgeld.

Bildschirmmaske Mutterschaftsrechner

Lohnpfändung

Unsere Software unterstützt Sie bei Lohnpfändungen mit Funktionen wie der Komforterfassung für die Daten aus dem Pfändungsbeschluss. Sie übertragen die Angaben in die Software und Agenda berechnet daraus ganz einfach den korrekten Pfändungsbetrag. Die Software ermöglicht Ihnen, bis zu fünf Pfändungen gleichzeitig zu verwalten. Auf der Lohnabrechnung erscheinen die geleisteten Zahlungen ebenso wie die offene Restschuld. Mit der Monatsberechnung erhalten Sie eine Auswertung, auf der Sie genau sehen können, wie sich der Pfändungsbetrag zusammensetzt.

Bei diesen Pfändungsarten unterstützt Sie Agenda:

  • Normalpfändung
  • Verbraucherinsolvenz
  • Unterhaltspfändung

Entdecken Sie Agenda

Im Katalog blättern, darüber sprechen oder sofort ausprobieren. Es gibt viele Wege, Agenda kennenzulernen. Welcher ist Ihrer?

Erfahren Sie mehr über Agenda.

Gratis-Infopaket anfordern

Erleben Sie unsere Software.

Jetzt gratis testen