Personalabrechnung verschlanken

Ob die komplexe Rechtslage oder die Pflege relevanter Daten: Bei der Lohnabrechnung gibt es viele Details, die Zeit in Anspruch nehmen und Fehlerquellen bergen.

Mit der richtigen Software meistern Sie mühelos alle Herausforderungen einer korrekten Personalabrechnung. Zudem behalten Sie den Überblick über Abrechnungsdaten und gewinnen Zeit.

Herausforderung Lohnbuchhaltung

Die größten Zeitfresser und Fehlerquellen

Komplexe Sachverhalte wie Mutterschutz, Kurzarbeit, Alterszeit und Pfändung

Meldungen und Bescheinigungen an die Sozialversicherung

Druck und Versand von Gehaltsdokumenten

Träge Software-Anwendungen und aufwendige Updates

Pflege von Stammdaten und Tarifen in Unternehmen aus der Baubranche

Archivierung von personalrelevanten Informationen an verschiedenen Ablageorten

Solche Themen können beim Abrechnen des Personals immens aufhalten. Und gerade in kleinen und mittleren Unternehmen ist das oft Alltag, wie Ihnen unsere Referenten im Vortrag „Das ungenutzte Potenzial“ zeigen.

Geben Sie dem Fehlerteufel keine Chance

Um Unstimmigkeiten bei der Lohnabrechnung zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie eine Software nutzen, die Sie optimal bei Ihrer Arbeit unterstützt und Fehler auf ein Minimum reduziert.

Mithilfe eines integrierten Systems und praktischen Helfern senken Sie den Zeitaufwand für die Abrechnung und schaffen so Freiräume, um Führungskräfte aktiv bei der Gestaltung von Themen wie der Personalentwicklung zu unterstützen.

Sparen Sie Zeit

Gehaltsdokumente zustellen

Drucken und Kuvertieren per Hand? Das geht schneller und sicherer: Mithilfe von Cloud-Lösungen gelingt es Ihnen, Personalabrechnungen, Lohnsteuerbescheide und Sozialversicherungsnachweise bequem per Mausklick zu verschicken. Alternativ können Sie den Versand der Dokumente komplett an die Deutsche Post AG auslagern.

Mehr erfahren

Zahlungen per Mausklick anstoßen

Sparen Sie sich das Übertragen von Lohndaten in Ihr Programm fürs Online-Banking: Löhne und Gehälter überweisen Sie dank der Cloud-Anwendung Bank Online direkt aus Ihrer Agenda-Software heraus – mit nur einem Klick.

Immer auf dem aktuellen Stand bleiben

Die Stammdatenpflege von Finanzämtern, Krankenkassen und Lohnarten ist aufwendig und fehleranfällig. Mit Agenda sind Sie dank regelmäßiger Updates und automatisch hinterlegten Stammdaten immer auf dem neuesten Stand und arbeiten stets gesetzeskonform.

Stundenbuchungen aus der Zeiterfassung importieren

Arbeitszeiten nie mehr manuell übertragen: Sämtliche Stundenbuchungen Ihres Personals übertragen Sie direkt aus Ihrer Zeiterfassung in die Agenda-Software. Produktivstunden oder Fehlzeiten erfassen Sie alternativ komfortabel im integrierten Kalender. Geleistete Stunden gleicht die Software automatisch mit dem Arbeitsmodell des einzelnen Mitarbeiters ab.

Auswertungen mit einem Klick erstellen und archivieren

Sie benötigen zeitnah einen Überblick über Abrechnungsergebnisse oder Gehaltsentwicklungen? Durch das einfache Erstellen von Auswertungen in Agenda sind Sie immer up to date. Sämtliche Dokumente archivieren Sie direkt in Ihrer Software. So greifen Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt zentral darauf zu.

Rechnen Sie Komplexes fehlerfrei ab

Melde- und Bescheinigungswesen vereinfachen

Nie wieder Formulare manuell befüllen: Mit dem umfangreichen und voll integrierten Melde- und Bescheinigungswesen in Agenda erstellen Sie Meldungen und Bescheinigungen an die Sozialversicherung direkt in Ihrer Software und übermitteln sie anschließend per Knopfdruck.

Mehr erfahren

Umfassende Sachverhalte meistern

Mutterschutz, Elterngeld, Pfändung oder Altersteilzeit: Mit der Unterstützung von zahlreichen Assistenten und Plausibilitätsprüfungen erledigen Sie auch besondere Abrechnungsformen mühelos. Alle gesetzlichen Vorgaben berücksichtigt die Software von Agenda automatisch.

Baulöhne sicher abrechnen

Rechnen Sie auch Baulöhne komfortabel ab: Dank hinterlegter Tariflohnarten berücksichtigen Sie alle tariflichen Vorgaben wie Sozialkassenbeiträge oder Urlaubsansparungen automatisch. Die Tarifverträge sind für Sie bereits in der Software eingepflegt.

Mehr erfahren