Steuerberechnung

Zentrale Datenübermittlung

Ohne Zusatzkosten. Ohne Zusatzprogramme. 

Die zentrale Datenübermittlung (ZDÜ) von Agenda ist Ihr Knotenpunkt für den Datenaustausch mit dem Finanzamt. Die Anwendung ist optimal mit der Steuerberechnung und der elektronischen Bescheidprüfung vernetzt und ermöglicht Ihnen damit durchgängige Arbeitsabläufe. Alle Daten und die gesamte Datenübertragung an und vom Finanzamt werden an einer Stelle gebündelt. 

  • Datenübermittlung
  • Datenrückübertragung
  • Elektronischer Einspruch
  • Steuerkontoabfrage
  • Vorausgefüllte Steuererklärung
  • Elektronischer Bescheid

Übermittlung von Steuererklärungen an das Finanzamt

Egal ob Körperschaftsteuererklärung, Kapitalertragsteueranmeldung oder Einkommensteuererklärung mit Anlage EÜR: Wenn Sie Ihre Arbeit abgeschlossen haben, stellen Sie die Daten mit nur einem Klick für die zentrale Datenübermittlung bereit. 
Die dort gesammelten Daten verschiedener Erklärungen und Mandanten verschicken Sie in nur einem Arbeitsschritt an die Finanzverwaltung. 
Den Status der Übermittlungen überwachen Sie ebenfalls an zentraler Stelle. Mit einem Doppelklick auf den jeweiligen Datensatz können Sie die gesendeten Daten einsehen und das Übermittlungsprotokoll abrufen. 

Rückübertragung von Bescheiddaten

Hat die Finanzverwaltung Bescheiddaten bereitgestellt, rufen Sie diese mit Agenda ZDÜ ab. Durch die Verzahnung mit Agenda Bescheidprüfungen stehen die Werte direkt für die elektronische Bescheidprüfung zur Verfügung. Dort werden die Daten automatisch mit den Werten der Erklärung abgeglichen und Abweichungen markiert.

Versenden Sie Einsprüche aus der elektronischen Bescheidprüfung, können Sie den Übertragungsstatus und die Übertragungsprotokolle aller Einsprüche zentral in Agenda ZDÜ einsehen und auswerten. 

Die Rückübertragung von Bescheiddaten ist möglich für:

  • Einkommensteuerbescheide
  • Gewerbesteuermessbescheid
  • Umsatzsteuer

Elektronische Steuerkontoabfrage

Welche Beträge sind offen, welche bereits bezahlt und welche Vorauszahlungen wurden festgesetzt? Mit Agenda ZDÜ rufen Sie alle Steuerkontodaten ganz einfach elektronisch ab. Alle Abfrageergebnisse können ausgedruckt oder als CSV-Datei exportiert werden. 
Für die Steuerkontoabfrage mit Agenda ZDÜ brauchen Sie nur eine Signaturkarte, die Registrierung im ELSTER Onlineportal und eine Vollmacht Ihres Mandanten. Damit ist der elektronische Abruf von Steuerkontodaten auch weiterhin ohne Vollmachtsdatenbank möglich.