Kostenrechnung und Controlling für Steuerberater

Betriebliche Strukturen – immer individuell

Mit Agenda bilden Sie individuelle betriebliche Strukturen ab und unterstützen so Ihren Mandanten mit einem maßgeschneiderten Controlling. Sie liefern damit das Zahlenmaterial und wichtige Informationen für fundierte Entscheidungen. So helfen Sie bei der Preisgestaltung oder decken eventuell vorhandene Schwachstellen im Unternehmen auf.

Welches Kostenrechnungssystem Sie wählen, hängt vom Mandanten und seinen Anforderungen ab. Denn es macht einen Unterschied, ob Sie beispielsweise auf Produkt- oder Abteilungsebene auswerten wollen.

 

Schnelle Datenerfassung

Die Erfassung aller Kosten und Leistungen erfolgt direkt über die Buchungserfassung. Kosten, die nur die Kosten- und Leistungsrechnung betreffen, erfassen Sie außerhalb davon. Bei den Auswertungen bestimmen Sie einfach per Mausklick, ob Sie die Werte zusammenführen wollen oder nicht.

Besonders praktisch: In Sachkonten können Sie Kostenstellen hinterlegen. Das reduziert den Erfassungsaufwand und Fehler, weil der Buchungssatz entsprechend vorbelegt wird. Die von der Anlagenbuchführung selbsttätig berechneten Abschreibungen verbucht die Anwendung automatisch – mit Kostenstelle. Diese erfassen Sie einmalig bei der Anlage des Wirtschaftsguts. Und genauso einfach funktioniert das bei den Personalkosten.

Erfassung von Kosten und Leistung 

Kostenstellenverteilung

Kostenstellen übersichtlich abbilden

Mit der Kostenstellenverteilung bilden Sie Beziehungen zwischen den Kostenstellen komfortabel ab. So verteilen Sie Kosten über fixe oder variable Verteilungsschlüssel auf nachfolgende Kostenstellen. 

Mit bis zu zehn Rangfolgen stellen Sie so komplexe Vorgänge im Unternehmen sehr differenziert dar. Sie legen einmalig fest, welche Größen ins Verhältnis gesetzt werden sollen. Den Rest erledigt die Anwendung für Sie.

Mehrstufige Deckungsbeiträge ermitteln

Auf Basis der Agenda Kostenstellenrechnung ermitteln Sie mehrstufige Deckungsbeiträge. Damit schaffen Sie Kostentransparenz und ermöglichen Ihrem Mandanten Einblick in den Wertschöpfungsprozess. Der Gesamtkostenblock wird in variable und fixe Kosten sowie Gemeinkosten aufgeteilt. Anschließend werden stufenweise die Deckungsbeiträge ermittelt. Damit wird deutlich, welcher Betrag zur Deckung der Unternehmensfixkosten zur Verfügung steht, wo welcher Beitrag zum Unternehmenserfolg erwirtschaftet wird und wo es noch Optimierungspotentiale gibt. 

Alles im Plan? Was wäre wenn?

Mit der Plankostenrechnung erfassen Sie Planwerte nicht nur auf der Ebene der BWA-Positionen, sondern auch auf Kostenstellenebene. Damit ist der laufende Soll-Ist-Vergleich kein Problem mehr.

Auch mehrere Szenarien können mit der Agenda-Plankostenrechnung auf diese Weise erstellt werden. Damit zeigen Sie Ihrem Mandanten wie sich Worst- oder Best-Case auf Erträge, Kosten und Rentabilität auswirken.

Ihr Aushängeschild – die Auswertungen

Welche Kosten sind wie und wo entstanden? Welche Produkte sind rentabel und wie haben sich die Erträge in den vergangenen Monaten entwickelt? Mit anschaulichen Auswertungen machen Sie Kostenentwicklungen, Leistungsbeziehungen und Erfolgsquellen sichtbar. So präsentieren Sie Ihrem Mandanten die wirtschaftliche Situation seines Unternehmens – nachvollziehbar und verständlich.

Einstieg in das Kostencontrolling

Kostenstellen-Chefübersicht

Eine aussagekräftige und anschauliche Auswertung mit der Sie sich einen Überblick über die Verteilung der Kosten und Leistungen auf die einzelnen Kostenstellen verschaffen: Auch die Entwicklung der Kosten und Leistungen im Vergleich zum Vorjahr vollziehen Sie mit dieser kompakten Auswertung schnell nach.

Kosten-Wertekontrolle

Mit der Kost-Wertekontrolle haben Sie volle Transparenz. Jeden einzelnen Betrag können Sie bis auf das Konto und die einzelne Buchung direkt am Bildschirm nachvollziehen.

Individuelle Auswertungen mit Data-Warehouse

Mit unserem integrierten Data-Warehouse steht Ihnen die Welt der individuellen Auswertungen offen. Die Daten werden in eine leicht lesbare Datenstruktur konvertiert. Auf diese können Anwendungen wie Excel, Access oder Business-Intelligence-Tools problemlos zugreifen. So erstellen Sie im Handumdrehen individuelle Auswertungen und übergebem Ihren Mandanten ganz einfach Personalstammdaten, Stammdaten von Personenkonten oder Offene-Posten-Konten für dessen ERP-, DMS- oder CRM-System.

Entdecken Sie Agenda.

Im Katalog blättern, darüber sprechen oder sofort ausprobieren. Es gibt viele Wege, Agenda kennenzulernen. Welcher ist Ihrer?

Erfahren Sie mehr über Agenda.

Gratis Infopaket anfordern

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

08031 2561-432

Erleben Sie unsere Software.

Jetzt kostenlos testen