Steuerberechnung: 

Elektronische Bescheidprüfung

Flüssige Workflows

Die Elektronische Bescheidprüfung ist ein starkes Instrument für die tägliche Arbeit in Ihrer Kanzlei. In Kombination mit der Anwendung "Fristen und Bescheide" sowie dem Dokumenten-Management-System (DMS) profitieren Sie vom optimalen Workflow.

Steuer- und Vorauszahlungsbescheide rufen Sie direkt elektronisch vom Finanzamt ab oder erfassen diese manuell.

Geprüft und beschieden

Die Daten der Steuererklärung holt sich die Elektronische Bescheidprüfung selbstständig aus der entsprechenden Steueranwendung und auch die Rechtsbehelfsfrist wird automatisch ermittelt.

Ist der Bescheid in Ordnung, kennzeichnen Sie diesen entsprechend und erstellen mit DMS ein Anschreiben für den Steuerpflichtigen.

Weicht der Bescheid von der erstellten Erklärung ab, erkennen Sie das dank eindeutiger Kennzeichnung sofort. Den Einspruch versenden Sie direkt aus der Anwendung elektronisch, oder Sie erstellen den Rechtsbehelf mit einer Vorlage aus Agenda DMS: Mit der Übergabe in das Postausgangsbuch schließen Sie den Fristvorgang ab.