So sparen Sie mit Agenda ASP

Cloud-Lösung statt eigenem Server – nutzen Sie Ihren Kostenvorteil

Die Anschaffung eines neuen Servers ist eine kostspielige Investition. Mit ASP (Application Service Providing) bietet Agenda eine preisgünstige Alternative über sein deutsches Rechenzentrum: Eine Cloud-Lösung, die genauso leistungsfähig ist wie ein Server vor Ort in Ihrer Kanzlei.

Steuerberater sparen damit die Anschaffungs- und Unterhaltskosten für neue Hardware und brauchen sich zudem nicht um deren Einrichtung und Wartung zu kümmern. Anhand einer konkreten Kalkulation für eine Steuerkanzlei mit fünf Arbeitsplätzen zeigen wir Ihnen, welche Kostenvorteile Agenda ASP im Vergleich zu einer herkömmlichen Serverlösung bietet.

Sparen. Monat für Monat.

Monatliche Gesamtkosten einer eigenen Serverlösung:

642 Euro

Monatliche Kosten für Agenda ASP mit fünf Arbeitsplätzen:

536 Euro

Monatliche Ersparnis: 

106 Euro

So viel kostet ein eigener Server

Anschaffungskosten für einen neuen Server:

Server 3.500 Euro
Betriebssystem-Lizenzen (WTS) 1.300 Euro
Notstromversorgung    500 Euro
Firewall und Virenscanner (4 Jahre)    600 Euro
MS-Office-Lizenzen (5 x 359 Euro) 1.795 Euro
Fernzugriff (VPN) für Home-Office 1.000 Euro
Einrichtungskosten Server 1.000 Euro
Summe 9.695 Euro
Verteilt auf 48 Monate    202 Euro

Zusätzlich laufende monatliche Kosten:

Tägliche Datensicherung 100 Euro
Wartungsarbeiten der Serveranlage mit Anwendungs-Software 250 Euro
Stromverbrauch Serveranlage (600 W x 24/7-Betrieb)   90 Euro
Monatliche Gesamtkosten 440 Euro

 

Summe monatliche Gesamtkosten: 642 Euro

Infomaterial zu Agenda ASP

Häufige Fragen

Mehr zum Produkt erfahren

Zur Produktbeschreibung IT-Lösungen