13.03.2018

Cloud-Anwendungen nutzen in drei Schritten

Mit den Cloud-Anwendungen von Agenda gestalten Sie Kommunikation und Austausch von Daten mit Ihren Mandanten durchgängig digital. So schaffen Sie die Basis für eine einfache, sichere und zeitgemäße Zusammenarbeit. Gleichzeitig automatisieren Sie zeitraubende Routinetätigkeiten und gewinnen dadurch mehr Zeit für die wichtigen Dinge – wie zum Beispiel die persönliche Beratung.

Um unsere Cloud-Anwendungen zu nutzen, benötigen Sie nur drei einfache Schritte. Denn damit der Einstieg in die digitale Zusammenarbeit reibungslos klappt, haben wir den gesamten Bestellprozess für Sie optimal gestaltet. Sie können die Cloud-Anwendungen ganz unkompliziert in Ihrer Agenda-Software aktivieren. Beim Aktivieren bezahlen Sie keinen Bereitstellungspreis, sondern nur die nutzungsabhängigen Kosten.

Und so einfach geht's:

  1. Anwendung aktivieren

    Sie entscheiden mit Ihrem Mandanten, welche Cloud-Anwendungen Sie zusammen nutzen möchten. Die gewünschten Anwendungen aktivieren Sie mit wenigen Klicks direkt in Ihrer Agenda-Software.

    Register Cloud-Anwendungen

  2. Zugangsdaten bereitstellen

    Sie übergeben Ihrem Mandanten sein persönliches Aktivierungsschreiben. Darin findet er seine Zugangsdaten zum Unternehmens-Portal und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für seine erste Anmeldung.

    Muster Zugangsdaten Cloud

  3. Anwendungen nutzen

    Ihr Mandant meldet sich mit seinen Zugangsdaten im Unternehmens-Portal an und richtet seinen Zugang in wenigen Schritten ein. Ab sofort können Sie und Ihr Mandant die vereinbarten Cloud-Anwendungen nutzen.

Erfahren Sie mehr zu unseren Cloud-Anwendungen.

Dieser Artikel gehört zu den Themen:

Software

Die aktuellsten Artikel

12. August 2019

Wir sind wieder mit dabei: Auf der Zukunft Personal Europe 2019 in Köln. Gerne stellen wir Ihnen am Agenda-Stand unsere Personalwesen-Software vor. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Personalverwaltung in Zukunft noch einfacher gestalten.

weiterlesen

24. Juli 2019

Wer beruflich innerhalb Europas unterwegs ist, muss mit der A1-Bescheinigung nachweisen können, dass er im Entsendeland sozialversichert ist. Agenda bietet seit Anfang des Jahres die Möglichkeit, die Formulare für die kurzfristige A1-Bescheinigung direkt aus der Software zu übermitteln. Unser Kunde NSF International berichtet im Interview, wie dies seine Personalarbeit vereinfacht.

weiterlesen

09. Juli 2019

Für ein professionelles Personalwesen sind IT, Software und Cloud unverzichtbare Helfer. Um unsere Erfahrungen rund um HR-Technologie mit Ihnen zu teilen, sind wir ein halbes Jahr lang durch Deutschland getourt.  

weiterlesen