Schmerzen, mit denen Sie gerne leben?

"Ich wechsle meine Software nicht – ich sage JA zum Schmerz."

Rund zwei Drittel der selbstständigen Buchhalter wollen ihre Software nicht wechseln. Bewusst oder unbewusst verdrängen sie Situationen, in denen sie ihre Software wertvolle Zeit kostet, zusätzliche Arbeit verursacht oder an ihrem professionellen Auftreten kratzt.

Wollen Sie selbst zu der Gruppe gehören, die mehr Angst vor einem Wechsel hat, als die wahren Probleme anzupacken? 

Werfen Sie Ihre Hemmungen über Bord und machen Sie unseren Test. Entscheiden Sie anschließend selbst, welche Schmerzen Sie weiterhin ertragen können oder ob Sie zukünftig einfacher, angenehmer und rentabler arbeiten wollen.

 

Mit welchen der 10 häufigsten Software-Probleme leben Sie?

Treffen Sie Ihre Auswahl: Erfahren Sie, wie hoch Ihre persönliche Schmerz-Toleranz in Sachen Software ist.

Wenn für einen größeren Mandanten die Monatsberechnung läuft, können Sie erstmal Pause machen. Denn Ihre Software lässt sich gerne Zeit.

Sie haben nur eine Unterlizenz der Software. Damit fühlen Sie sich unwohl und eingeschränkt.

Sie verschwenden täglich viel Zeit, wenn die einzelnen Anwendungen Ihrer Software Daten austauschen.

Sie zahlen für alle Updates – auch unterjährige. Die Installation dauert lange und Sie verlieren wertvolle Arbeitszeit.

Sie sind sich nie ganz sicher, wer mehr von Ihrem Anruf lernt. Sie oder der „Hotline-Experte“. Und für die schlechte Beratung zahlen Sie auch noch.

Die Banken akzeptieren Ihre Auswertungen nicht. Oder sie bezweifeln die Richtigkeit, weil sie nicht dem Standard entsprechen.

Der Bankdatenimport in Ihre Finanzbuchführung läuft alles andere als automatisch. Eventuell müssen Sie sogar auf Tools von Drittanbietern zurückgreifen.

Ihre Software hat nur eine kleine Auswahl an betriebswirtschaftlichen Auswertungen. So können Sie den Wünschen Ihrer Mandanten oft nicht nachkommen.

Vertrauliche Auswertungen müssen Sie Ihren Mandanten mit der Post schicken. Oder Sie riskieren die Übermittlung per unverschlüsselter E-Mail.

Sie trauen sich nicht, neue oder größere Mandate anzunehmen. Zu viele Buchungen oder Bilanzierungsaufgaben macht Ihre Software nicht mit.

Wie hoch ist Ihre persönliche Schmerz-Toleranz?

Jetzt auswerten.

Ihre Schmerz-Toleranz-Quote: %

Eisenhart!

 Sie stellen Chuck Norris, Rambo und den Terminator in den Schatten – mit Ihrer Beharrlichkeit in Sachen Software.  

Unerschütterlich!

 Sind Sie ein Mensch oder eine Maschine? Ganz egal: Sie brauchen eine andere Software.  

Unheimlich!

 Sie scheinen wirklich auf Schmerzen zu stehen.  

Fatal!

 Schützen Sie sich vor einer Depression – Sie brauchen eine funktionierende Software.  

Brutal!

 So ist Ihre Software zu Ihnen. Aber Sie werden schon wissen, was Sie tun.  

Wahnsinnig!

 Ob es sinnvoll ist, an Ihrer derzeitigen Software festzuhalten, entscheiden Sie. Ein Tipp: NEIN!  

Hallo?

 Ist Ihnen entgangen, dass es auch schmerzfreie Software-Alternativen gibt?  

Echt jetzt?!

 Sie haben noch nie über einen Software-Wechsel nachgedacht?  

Unter uns.

 Haben Sie ein bisschen geflunkert? Machen Sie Ihrer Software keine Zugeständnisse.  

Unglaublich!

 Alle Buchhalter, die nicht Agenda nutzen, würden sich glücklich mit Ihrem Ergebnis schätzen.  

Sensationell!

 Sie sind im Besitz der perfekten Software. Danke, dass Sie Agenda nutzen.  

Vielen Dank, dass Sie den kleinen Spaß mitgemacht haben.

Aber jetzt mal ehrlich: Auf Dauer sind Software-Probleme nicht nur ärgerlich und nervig – sie halten Sie auch vom Tagesgeschäft ab. Sie frustrieren Sie und Ihre Mitarbeiter. Und sie verursachen Ihnen immense Kosten.

Handeln Sie jetzt. Hier sind die Lösungen für Ihre Software-Probleme:

Handeln Sie jetzt – hier sind die Lösungen für Ihre Software-Probleme:

Leistungsstarke Datenbank:

Mit Agenda Lohn ist auch bei großer Mitarbeiteranzahl die Monatsberechnung schnell erledigt.

Eigene, unabhängige Lizenz:

Mit einer Agenda-Lizenz sind Sie unabhängig. Nichtsdestotrotz klappt der Datenaustausch mit Steuerberatern hervorragend. 

Zuverlässige Software-Performance:

Bei Agenda arbeiten die einzelnen Programme optimal zusammen. Der Datenaustausch zwischen Fibu, Anlag, Lohn und Steuern funktioniert reibungslos.

Updates inklusive:

Bei Agenda sind alle Updates kostenlos. Der Download ist einfach und die Installation erfolgt schnell – beispielsweise in Ihrer Mittagspause.

Kostenlose Hilfe von Steuerfachleuten:

Die Agenda-Hotline ist für Sie kostenlos. Hier beraten Sie ausschließlich Steuerfachleute.

Auswertungen wie vom Steuerberater:

Die Agenda-Auswertungen genügen professionellen Ansprüchen. Sie werden von allen Banken akzeptiert.

Direkter Bankdaten-Transfer in die Fibu:

Mit dem integrierten Kontoauszugsmanager sowie dem zentralen Bankdatentransfer importieren und verbuchen Sie automatisch die Kontoauszüge Ihrer Mandanten.

Vielfältige Auswertungen:

Bei Agenda stehen Ihnen standardmäßig viele Auswertungen zur Verfügung. Zusätzlich können Sie individuelle Auswertungen erstellen.

Sicher online versenden:

Mit Agenda Auswertungen Online stellen Sie Ihren Mandanten schnell und einfach vertrauliche Auswertungen zur Verfügung. Direkt aus den Programmen und absolut sicher.

Mehr Freiraum für neue Mandanten:

Schnelle Workflows schenken Ihnen mehr Zeit für die Betreuung von neuen Mandanten.

Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen für den professionellen Buchhalter

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich über die Vorzüge der Agenda-Software: Bestellen Sie Ihr Infopaket.

Lernen Sie Agenda kennen, verschaffen Sie sich einen detaillierten Überblick über die einzelnen Anwendungen und erfahren Sie, wie wir Ihnen die Arbeit einfacher, angenehmer und rentabler machen.

Jetzt gratis Infopaket anfordern

Wir wissen, dass ein Software-Wechsel nicht leicht ist.

Aber wir tun alles dafür, dass er für Sie so schmerzfrei wie möglich erfolgt.

Kostenloses Online-Consulting

Wir schenken Ihnen drei Stunden Online-Consulting: Unser Team liefert Ihnen Antworten auf alle speziellen Fragen und unterstützt Sie mit individuellen Schulungen.

Aktive Neukunden-Betreuung

Ihr persönlicher Ansprechpartner ist für Sie jederzeit erreichbar. Er unterstützt Sie bei allen Umstiegsaufgaben – angefangen bei der Installation bis zur Datenübernahme.

Gratis Online-Seminare

Machen Sie sich in den ersten 12 Monaten intensiv mit Ihrer neuen Software vertraut – online von Ihrem Arbeitsplatz aus.