zurück zur Übersicht

Agenda veröffentlicht Buchhalterstudie

Ganz nah am Mandanten

Rosenheim, 10.07.2015

Agenda veröffentlicht auf der Buchhalterseite eine deutschlandweite Studie über selbstständige Buchhalter. Die Untersuchung befasst sich mit der Organisation, der wirtschaftlichen Lage und den aktuellen Herausforderungen der Branche. Die Ergebnisse zeigen, dass die Mehrheit der Buchhaltungsbüros ihre Umsätze in den letzten Jahren steigern konnte. Aktuelle Herausforderungen sind die Gewinnung von Mandanten, die Berufseinschränkungen sowie unvergütete und unrentable Leistungen.

Gut qualifiziert und kundenfreundlich

An der Online-Befragung auf der Buchhalterseite haben 882 Buchhalter teilgenommen. "Die Studie belegt, dass selbstständige Buchhalter sehr gut ausgebildet sind", sagt Sebastian Theisen, Leiter Marketing bei Agenda. "Sie sprechen eine Sprache, die der Mandant versteht und sie bieten kundenfreundliche Geschäftszeiten. Damit sind sie ganz nah am Mandanten dran. Das ist ihre Stärke."

Leistungen, die sich nicht lohnen

Ein emotionales Thema für die Buchhalter sind die gesetzlichen Regelungen und die damit verbundenen Berufseinschränkungen. Das zeigen die Antworten und schriftlichen Anmerkungen vieler Teilnehmer. Aus der Studie geht zudem hervor, dass einige Leistungen für Buchhalter unrentabel sind, sie aber kein höheres Honorar durchsetzen können. Fast 70 Prozent der Befragten erbringen unvergütete Zusatzleistungen.

Download auf buchhalterseite.de

Interessenten können die vollständigen Studienergebnisse unter buchhalterseite.de/studie kostenlos herunterladen. Buchhalter finden auf dem Portal aktuelle Informationen, Tipps und Fachbeiträge – passend zu den Themen und Herausforderungen aus der Studie. Außerdem können sie sich in der Rubrik "Suche-Buchhalter" ein eigenes Profil erstellen und damit neue Kunden oder Arbeitgeber gewinnen.

Direkter Link zum Download:

https://www.buchhalterseite.de/downloads/studie-selbststaendige-buchhalter.htm

Fakten aus der Buchhalterstudie

(Die Prozentangaben beziehen sich auf alle Studienteilnehmer. Bei einigen Fragen waren Mehrfachantworten möglich.)

  • 57 Prozent Frauen, 43 Prozent Männer (Grafik zum Download)
  • Qualifikation: 47 Prozent sind Bilanzbuchhalter, 37 Prozent sind Steuerfachangestellte (Grafik zum Download)
  • Stärken der selbstständigen Buchhalter: Persönliche Mandantenbetreuung, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, flexible Geschäftszeiten (Grafik zum Download)
  • Mandanten: 63 Prozent der nebenberuflich Selbstständigen haben maximal neun Mandanten, 28 Prozent der hauptberuflich Selbstständigen haben 40 oder mehr Mandanten
  • Wichtigste Informationsquellen sind Newsletter und Fachbücher, gefolgt von Fachzeitschriften
  • 42 Prozent haben keinen Dienstleistungsvertrag mit ihren Mandanten
  • 68 Prozent gewinnen Mandanten über Empfehlungsmarketing, 41 Prozent über die eigene Website
  • 76 Prozent der nebenberuflich Tätigen erzielen bis zu 20.000 Euro, 18 Prozent der hauptberuflich Tätigen 100.000 und mehr
  • 55 Prozent erzielten in den letzten drei Jahren eine Umsatzsteigerung, 36 Prozent gleichbleibende Ergebnisse, 9 Prozent geringere Umsätze
  • Stundensatz: 31 Prozent bei 30-40 Euro, 27 Prozent bei 40-50 Euro
  • Rentabel: Mitarbeit beim Steuerberater, Controlling-Leistungen
  • Wenig rentabel: kaufmännisches Mahnverfahren, Schreibservice

Bildmaterial

  • Grafiken zur Buchhalterstudie stehen zum Download bereit (siehe oben). Bildnachweis: Buchhalterseite.de

Weitere Bilder zur Buchhalterstudie, zur Buchhalterseite oder zu Agenda bitte anfordern unter presse@agenda-software.de oder 08031/2561-240.

Über Agenda

Die Firma Agenda wurde im Jahr 1984 gegründet und ist seither inhabergeführt. Das IT-Haus mit Standort in Rosenheim zählt heute mehr als 18.000 Kunden aus steuer- und wirtschaftsberatenden Berufen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen. Zum Produktportfolio gehören Lösungen aus den Bereichen Rechnungswesen, Personalwesen, Steuerberechnung und Office-Management. Mit seinem integrierten System aus Software, IT-Lösungen, Service und Wissen bietet Agenda seinen Anwendern ein professionelles Werkzeug für die tägliche Arbeit. Zum besonderen Service von Agenda zählen die individuelle Betreuung der Kunden und Fortbildungs-Angebote, wie regelmäßige Online-Seminare. Der Update-Service stellt sicher, dass die Software der Kunden rechtlich und technisch immer auf dem aktuellen Stand ist. Weitere Informationen: agenda-software.de.

Pressekontakt

Michael Degel
PR-Manager
Tel.: 08031/2561-240
Fax: 08031/2561-90
E-Mail: presse@agenda-software.de

zurück zur Übersicht